DER FENSTERKOLLEKTOR

Die Erfindung basiert auf der Verwendung handelsüblicher Jalousien als Wärmeabsorber für die Sonnenenergie. Die Jalousie wird zwischen zwei Glasscheiben eingebaut und bildet damit ein Panel, das von den Abmessungen in Fenster und Balkontüren verwendeten Dreifachglaseinsätzen vergleichbar ist. Dieses Jalousie-Panel dient als Sonnenkollektor und wird in handelsübliche Fenster- und Türrahmen eingesetzt, anstatt eines dritten Glaseinsatzes.

Die Jalousie wird mechanisch von einem Rahmen aus Aluminiumprofilen getragen, die den Innenraum zwischen den Glasscheiben abdichten. Die Aluminiumprofile, in Form von rechteckigen Rohren, werden miteinander gasdicht verschweisst und mit den Glasscheiben verklebt um einen gasdichten Innenraum zu gewährleisten.

Die Heizanlage muss einen geschlossenen Kreislauf der Wärmeübertragung zur Verfügung stellen, ähnlich einer Klimaanlage, wobei der Sonnenkollektor die Energie aufnimmt und ein Wärmetauscher auf der anderen Seite die Energie an die Heizanlage abgibt. Zum Transport der Wärmeenergie dient ein handelsübliches Kältemittel.

Um die Ein- und Ableitung des Kältemittels zu ermöglichen, werden in beiden seitlichen Profilen der Innenseiten Düsen eingebaut, die den Innenraum des Jalousie-Panels mit den Innenräumen der seitlichen Profile verbinden. Die Anzahl der Düsen pro Seite ist von der Anzahl der Jalousie Lamellen abhängig und soll idealerweise identisch sein.

Die Seitenprofile sind von oben und unten gasdicht verschlossen und von unten zusätzlich jeweils mit je einem Ventil versehen. An die Ventile werden flexible Leitungen angeschlossen, die geführt im Fenster- oder Türrahmen den Sonnenkollektor mit den Ein- und Auslass-Leitungen der Heizanlage verbinden.

Die Zuleitungen sind im Rahmen eingebaut und beeinträchtigen das Aussehen des Fensters oder der Balkontür nicht. Das gasförmige Kältemittel ist durchsichtig und garantiert den glasklaren Durchblick.

Für den Benutzer sieht ein Fenster oder eine Tür mit dem eingebauten Sonnenkollektor genauso aus, wie ein gewöhnliches Fenster oder eine Tür. Lediglich die im Inneren eingebaute Jalousie macht den Unterschied aus.

Die Aufhängemechanik der Jalousie und der elektrische Motor für derer Verstellung werden im oberen Querbalken des Rahmens eingebaut. Die Funktion der eingebauten Jalousie ist mit der Funktion einer gewöhnlichen Aussenjalousie identisch und macht diese überflüssig.

DER FENSTERKOLLEKTOR

VORTEILE FÜR DEN NUTZER

 

  • Die Jalousie lässt sich genauso wie eine Aussenjalousie elektrisch bedienen.
  • Die Fenster oder Balkontüren können wie gewohnt auf oder zu gemacht werden.
  • Durch Verstellen der Jalousie entscheidet der Benutzer selbst wie viel Sonneneinstrahlung in den Raum kommt und wie viel in die Heizanlage fliesst.

TECHNISCHE VORTEILE

 

  • Der Sonnenkollektor kann in einen handelsüblichen Fenster- oder Türrahmen eingesetzt werden

- nimmt die Wärmestrahlung auch am bewölkten Tagen auf
- nimmt nebst der Sonnenenergie auch die Wärme aus der inneren und äusseren Umgebung auf, auch nachts

  • Die vom Sonnenkollektor aufgenommene Wärme wird mit Hilfe von gasförmigen und durchsichtigen Kältemitteln zur Heizanlage transportiert. Keine Beeinträchtigung der Fenstersicht.
  • Einfache und bekannte Technik – das ganze System besteht aus erprobten und bekannten Elementen.
  • Ökologisch sinnvolle Ergänzung zu den bereits etablierten erneuerbaren Energiesystemen in der Klimatechnik.
  • Die Sonnenkollektoren können auch bei einer Gebäuderenovation eingebaut werden. Die Installationsarbeiten sind mit denen von Klimaanlagen vergleichbar.

ARCHITEKTONISCHE ASPEKTE

 

  • Die herkömmlichen Wärmewandler auf den Dächern bereichern das Aussehen eines Hauses nicht. Mit dem Sonnenkollektor wird die Sonnenenergie aufgenommen, ohne das Design eines Hauses oder einer Wohnung negativ zu beeinflussen.
  • In der Architektur gibt es den Trend zu wandgrossen Fensterfronten. Diese sind für den Fensterkollektor die ideale Voraussetzung, um Sonnenenergie optimal aufzunehmen. Je größer die Fensterfläche, desto mehr Wärmeenergie wird aufgenommen.
  • Die Fassaden der moderner Bürohäuser werden gern vollständig verglast, auch dort kann der Sonnenkollektor eingesetzt werden.
  • In grossen Städten stehen den Bewohnern mehrstöckige Wohnhäuser zur Verfügung. Die herkömmlichen Wärmewandler auf den Dächern können in dem Fall den Wärmebedarf der Hausbewohner nicht decken, weil die Dachfläche dafür zu gering ist. Die Fläche der verfügbaren Fenster ist bedeutend grösser als die Dachfläche. Es ist von Vorteil die Fenster und Balkontüren von der Ost-, Süd- und Westseite mit Fensterkollektoren auszustatten.
  • Die Farbe der Jalousie hat keinen gravierenden Einfluss (wenige Prozentpunkte) auf die Wärmeabsorption einer Lamelle, solange die Oberfläche der Lamelle rau ist, wobei helle Farben dennoch zu vermeiden sind. Der Architekt hat mit dem Sonnenkollektor die Möglichkeit die Farbgestaltung ohne wesentliche Einschränkung zu bestimmen.

Gute Gründe für Glaslamellenfenster

Im Vergleich zu herkömmlichen Fenstern überzeugen Glaslamellenfenster durch viele Vorteile: Sie passen sich den Bedürfnissen des Raumes an und sorgen für eine optimale Belüftung. Vallona Lamellenfenster lassen sich individuellen Designwünschen anpassen, sind einbruchhemmend, pflegleicht und langlebig. Ob Privathaus, Büro oder Gewerbebetrieb, Glaslamellenfenster eigenen sich für den Einbau in alle Arten von Gebäuden. Ihre charakteristisch schuppenartige und überlappende Form ermöglicht eine Kombination mit vielen Materialien, zum Beispiel mit Holz, Kunststoff und Aluminium. Glaslamellenfenster sind nicht nur praktisch, sondern auch preisgünstig. Hochwertige Glaslamellenfenster sind auf dem neuesten Stand der Technik. Sie lassen sich bequem per Mobiltelefon oder Fernsteuerung bedienen und verfügen über innovative Schließmechaniken. Isolierte Wandanschlüsse optimieren die Raumtemperatur und vermeiden Kältebrücken zwischen den Fensterelementen und den Wänden.

Was ist beim Einbau von Glaslamellenfenstern zu beachten?

Glaslamellenfenster bestehen aus hochwertigen Materialien, die in unterschiedlichste Fensteröffnungen eingebaut werden können. Beschaffenheit und Größe der Öffnung sind maßgebliche Faktoren für einen erfolgreichen Einbau des Fensters.

Der Regen muss draußen bleiben! Beim Öffnen heben sich die einzelnen Glaselemente und schwenken nach außen. Dabei ist es außerordentlich wichtig, dass kein Regenwasser durch die Öffnungen dringen kann. Glaslamellen schließen mit dem Einspannrahmen bündig ab, so dass eine funktionierende Querentwässerung sichergestellt ist.

glas window

Mit Glaslamellenfenstern garantiert gute Lüftung

Glaslamellenfenster sind besonders beliebt in Gebäuden, wo es auf gute Lüftung und zuverlässige Dichtigkeit ankommt, zum Beispiel bei Wintergärten, in Industriegebäuden, Sportstätten, Küchen, Läden und Treppenhäusern. Die sich überlappenden Glaselemente sorgen für ein charakteristisches Erscheinungsbild und können in vielen ansprechenden Designs gefertigt werden. Das natürliche Belüftungssystem der Glaslamellenfenster sorgt für eine hohe, umweltfreundliche Energieeffizienz und wird deshalb auch in privaten Gebäuden immer beliebter. Durch die Querbelüftung der Lamellen findet ein optimaler Austausch von verbrauchter Luft und Frischluft statt.

Dr. Birgit Zwang und Michael Fehr

wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Homepage zu unseren Urlauben auf Teneriffa in den Jahren 2014
Begleite uns auf unserer Rundreise über diese wunderschöne Insel, welche zu den Kanaren gehört. Hier gilt es viele Schätze zu entdecken… komm mit !

Im Februar 0014 waren wir erneut für 2 Wochen auf Teneriffa, haben viele schöne Bilder mitgebracht und haben diese hier eingestellt, so z.B. aus Santa Cruz, Puerto de la Cruz, vom Leuchtturm “Faro de Teno”, eine Wanderung im Barranco del Infierno und als absoluter Höhepunkt unsere Wanderung auf den Gipfel des Pico del Teide mit Fotos aus dem Krater.

So sind die neuen Seiten in der Rubrik “Touren” gekennzeichnet:
Gerne hören wir Deinen Kommentar zu dieser Webseite, den Du uns über die Kontakt-Seite zuleitest oder besser gleich ins Gästebuch schreibst.

Teneriffa – eine Trauminsel mit Palmen, Strand und Meer

 

Wollen Sie einen Urlaub der Gegensätze erleben?

Möchten Sie an einem Tag am Strand entspannen und am Nächsten eine Bergtour auf über 3000 Metern Seehöhe erleben?

Ob Aktivurlaub mit Parasailing, Mountainbiking oder Surfen oder doch entspannt mit einem Cocktail in der Hand am Strand. Nicht zu vergessen wäre die Kulinarik. Feinschmecker genießen nicht nur den heimischen und sehr vollmundigen Wein sondern auch leckere Speisen. Egal ob Steak, frische Fischgerichte oder Nachspeisen. Auf Teneriffa finden Sie eine köstliche Küche vor.

 

Nichts ist hier unmöglich.

Rund um die Insel gibt es zudem ein gut ausgebautes und beschildertes Verkehrsnetz. Eine Inselrundfahrt mit dem Mietauto steht deswegen ebenfalls nichts im Wege. (Zahlreiche und günstige Mietwagenfirmen sind vor Ort vorhanden)

Teneriffas Temperaturen sind ein weiterer Pluspunkt: In jedem Kalendermonat (egal ob Jänner oder November) herrschen (auch wenn es Deutschland stürmt und schneit) auf diesem spanischen Eiland inmitten des Atlantiks angenehme, frühlingshafte Durchschnittstemperaturen von plus 20 Grad Celsius.

Ein unvergesslicher Urlaub

Wollen Sie also dem typischen Winterurlaub mit Eiseskälte, Skifahren und meterhohen Schnee entgehen? Dann fliegen Sie doch in ihrem nächsten Weihnachtsurlaub auf die Kanaren!

Gemütliche Stunden am Pool oder der hier aus dem vulkanischem Gestein ragende höchste Berg Spaniens (Teide – 3718 Meter hoch) erwarten Sie bereits.

 

Ein Tipp für Sonnenhungrige: Wenn Sie ihren Urlaub gern an einem goldenen voll ausgestatteten Sandstrand (samt Sonnenliegen und mit Palmwedeln bedeckten Sonnenschirmen) erleben wollen. Dann sollten Sie eher den sonnensicheren Süden der Insel, rund um Los Cristianos oder Las Americas, ansteuern.

Der Norden – mit der Hauptstadt Santa Cruz oder dem nördlichen touristischem Zentrum Puerto de la Cruz – hat neben der üppigeren und grünen Pflanzenwelt leider auch (besonders in den Wintermonaten) einige Regenstunden mehr zu verzeichnen. Lassen Sie sich davon aber nicht verscheuchen diverse Wanderrouten wie zum Anaga – Gebirge oder zum unfassbar, abwechslungsreichen Naturschutzgebiet rund um den Teide machen den Norden wanderbar.

 

Die Wahl der Strände

Auf Teneriffa gibt es natürlich belassenen vulkanisch, schwarzen Sandstrand und touristisch ausgestatteten goldenen Sandstrand.

Als Tourist haben Sie hier dementsprechend die  Qual der Wahl. Nur als kleinen Rat. Im Norden finden Sie eher schwarze Sandstrände vor (wie El Socorro oder Playa Jardin) und im Süden sind die goldenen Sandstrände (Playa de las Americas oder Playa El Duque).

Vorsicht sollten Sie nur bei der Meeresströmung walten lassen. Der atlantische Ozean kann nämlich sehr heimtückisch sein und ungeübte Schwimmer (besonders in den Wintermonaten im Norden) sollten immer einige Wachsamkeit an den Tag legen (die am Strand befestigen Flaggen zeigen an ob man schwimmen gehen kann/ Rot = Schwimmverbot).

Ein Urlaub mit Selbstverpflegung

 

Ein Pauschal Urlaub kommt für Sie allerdings nicht mehr infrage? Sie haben die Nase voll von überfüllten massentouristischen Ferienangeboten?

Dann mieten Sie sich doch einfach ein geschmackvolles Ferienhaus, eine gemütliche kleine Ferienwohnung oder ein modernes Apartment.

Wie das funktioniert?

Seriöse Anbieter haben immer eine Telefonnummer angegeben und beantworten gerne alle ihre Fragen über die Vermittlung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Teneriffa.

Ein Individualurlaub auf Teneriffa ist auf jeden Fall voller überwältigender Eindrücke und Erlebnissen.

Auch Supermärkte (wie zum Beispiel der deutschen Discounter Lidl usw.) befinden sich fast überall in ihrer Nähe oder sind mit dem Mietauto in wenigen Minuten zu erreichen. Zudem sind die einmaligen Strände dieses kanarischen Juwels einfach (auch mit dem örtlichen Verkehrsmitteln) zu erreichen. Egal welchen Sandstrand Sie bevorzugen. Ob Goldenen oder Schwarzen. Teneriffa hat Sie alle.

lasamericas

Meine Winterpause auf der Insel des ewigen Frühlings – Dezember 2014

Die Schönheit der Ausbildung auf Teneriffa ist, dass es das ganze Jahr über Warm und, wo immer du bist, es ist nicht weit von den Bergen oder am Meer. Meine sieben Tage dortfolgte eine Muster: Early‑morning ausführen/Zyklus; Late‑Afternoon Boxtraining. Am erstenTag wir auch drückte in einer Mittagspause-Schaltungen-Sitzung um den Pool herum, aberdie Hitze war so intensiv, im September, die schwere Übung mitten am Tag fast unmöglichwar. Wir tendenziell zu sonnen, Schwimmen und das merkwürdige Spiel Wasserball bleiben.

Die morgen-Läufe waren anspruchsvoll. Manchmal würden wir führen Sie entlang derStrandpromenade in der Nähe Los Cristianos und Playa de Las Américas, verlassen um07:00 – eine ganz andere Art die Party-Hauptstadt von Teneriffa zu erleben. Diese läuftvielleicht qualvoll Strand Sprints oder Abkühlung schwimmen über die Bucht enden. Ananderen Tagen würden wir direkt aus der Turnhalle, um Dorfstraßen so steil ausgeführt, dasses schneller war zu gehen als zu joggen – aber nicht gehen durfte. Diese besondere Route,der “Dschungel-Run” (bis der Las Aguilas Jungle Park, ein Zoo), endete mit mehrere Flügevon Rocky-Stil, den Saft Stärke Schritte.

http://bit.ly/1A2oIlS – Dr Monsalve for sportmedizinische Behandlung

Sport auf den Kanarischen Inseln

Nützliche Informationen über Teneriffa. Wir hoffen, Ihnen zu helfen!

Es gibt so viel zu tun hier auf den Kanarischen Inseln. Ein Favorit für deutsche Touristen ist es,in Bereichen wie z. B. Teide Nationalpark wandern. Es ist möglich, Schnee auf dem Gipfel desMount Teide beim Wandern hier

Teneriffa Triatholon

Radfahren ist natürlich hier sehr beliebt und viele internationale Sportler wählen, hier zuüben. Das Klima ist dafür ideal.
Für Menschen, die nicht wie Radfahren, gibt es eine Reihe von Aktivitäten im Wasser.Tauchen ist sehr zu empfehlen und es ist möglich, viele tropische Fische hier zu sehen.
Teneriffa ist auch für berühmt ist erstaunlich Surfen zu jeder Zeit des Jahres. Surfen Sie imBereichen solche El Medano, Playa de Las Vistas und Playa Bollullo.

Teneriffa Nachrichten

Über die Kanarischen Inseln.

Teneriffa ist die größte der sieben Inseln. Es hat auch die meisten Menschen mit fast 1Million Menschen leben auf der Insel. Eines der besten Dinge über Teneriffa ist das Spektrumder verschiedenen Climages, die mit in der Nähe gefunden werden können. Im Süden istsehr trocken und hat ein trockenes Klima. Es ist jedoch die wichtigsten touristischenZentrumweil es Sonnenschein hat 80 % der Zeit. Teneriffa liegt nur 300 km von Afrika undhat ein subtropisches Klima aus diesem Grund. Jedoch ist die Insel gehört politisch zuSpanien und ist in der Tat ein Mitglied der Europäischen Union.

http://www.sonneninsel-teneriffa.de/sport/

Teneriffa-2014

Was sonst sollte jemand auf der Insel?

Lernen basic Spanisch ist etwas sollte jeder auf Teneriffa tun. Wenn Sie mit Einheimischensprechen können, haben Sie eine viel interessantere Erfahrung alswenn Sie nur Deutschwusste. Es wird empfohlen, dass Sie Spanisch lernen in einem Gebiet nicht zu touristischenoder Menschen mit vielen deutschen. La Laguna oder El Medano sind ideale Orte für diese.
Viele unserer Schüler nehmen Gruppe Radtouren außerhalb der Unterrichtszeit. Sie Marjorywerden Schulungen für das diesjährige Triathlondie in der bergigen Region Mount Teidestattfinden wird.
Jedes Jahr haben wir viele deutsche Studenten die Akademie zu besuchen und genießen dasLeben auf den Kanarischen Inseln!
Babel Sprachschule eröffnet. Eine neue und aufregende Sprachschule im Süden von Teneriffa.Die Schule bietet viele Arten von Spanisch-Unterricht. Sie bieten auch Kurse in Deutsch,Englisch und Russisch.
Lernen Sie Spanisch in Babel Spanish School in Süd-Teneriffa . Informationen finden Sie den Kurs weiter. Es immer eine gute Idee, bei einer Gastfamilie Spanisch viel schnellerlernen zu bleiben. Wenn Sie mit einer Familie leben, sind Sie umgeben von der spanischenSprache 24/7 Was bedeutetSie können lernen und absorbieren die Sprache viel schneller.
Bla-Akademie
wenige Plätze sind so angenehm und spannend wie Teneriffa. Wir hoffen, dass Sie kommenund besuchen Sie bald hier. Winterzeit ist am besten, dass die Airline-Preise am niedrigstensind. Aber diese Insel ist das “Land des ewigen Frühlings” genannt. Also ist das ganze Jahrgeeignet.
http://www.tenerife.es   - Hier finden Sie nützliche Informationen